das Böse aus dem Erdgeschoss

Die Leiden des kleinen Admins

FF 2.0.0.13

Ja mein Firefox/Iceweasle 2.0 ist eigentlich aktuell. Aber beim Download einer normalen ISO-Datei hat der sich etwas zickig:

Fehlermeldung bei ISO Download

Montag, 31.03.2008 07:36 Posted by | Allgemein | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Web 2.0 intern

Da wir nur mit Groupware und Office-Produkten handieren, Notes8 einen Linux Client mit Blog Funktion hat und die Zusammenarbeit und Dokumentationen eigentlich immer zu kurz kommen, steigt der Bedarf nach internem WEB2.0 ohne Internetzugriff.

Also werde ich mal testen in wie weit da im Haus ein Interesse besteht. Einige kann ich mir vorstellen wären sehr erfreut über  Web2.0 im Intranet. 😈

Nun stellt sich mir die Frage Wiki, Blog, Forum oder gar eine Kompination?

<Ironie>
Einige Web2.0 Angebote kann ich mir im Intranet eher schlechter Vorstellen, ob wohl ein intraFlickr für die peinlichen Fotos oder YouIntranet für die mitgeschnitten Prunksitzungen, oder ein SecoundLife als Schulungs-/ Sitzungsraumersatz …
</Ironie>

ich komme wieder auf ganz böse Ideen umso mehr ich darüber nach denke…

Freitag, 28.03.2008 10:12 Posted by | Allgemein, IT | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

wahwahwaaah 3

Ich stand mir mal wieder selbst auf den Fuß. Um euch davor zu bewahren will ich folgende „Weisheit“ nicht für mich behalten:

Wenn Du Skripte schreibst oder eine Shell bedienst, bedenke das „/tmp/<datei>“ nicht zwangsläufig auch „<datei>“ ist. Solltest du zwischen 2 Skripten ein cd oder ähnliches machen, wird das zwangsläufig zu unerwarteten Ergebnissen führen.

Donnerstag, 27.03.2008 10:04 Posted by | Linux | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsverweigerung

OpenLDAP 2.3 mit seinem slapo_ppolicy geht mir derzeit tierisch gegen den Strich.

Esrt will ich einem armen Kollegen helfen und die pwdFailureTime zurücksetzten, da bekomme ich sogar als rootdn eins auf die Finger von wegen nicht berechtigt.

Okay, es ist ein internes Feld, da könnte man dererlei Eigenheiten mal gerade eben noch verzeihen.

Heute hat es aber ein Slave übertrieben. Man möchte meinen, das dankt der neuen LDAP-Replika (syncrepl) er eine Ahnung haben könnte wer der Master ist, aber nein was sagt der ldapadd da netter weise zu mir, seinem Admin also Herr und Meister?

Server is unwilling to perform (53)
additional info: shadow  context; no  udate referral

Ein “ ich habe schlechte Laune und kann dich grad nicht leiden.“ hätte es auch getan.

Donnerstag, 27.03.2008 08:13 Posted by | Linux | , , , | 1 Kommentar

Termine

Wichtige Notiz an mich:

Trage dir Termine immer so ein, dass du bei Fälligkeit noch weißt was eigentlich an dem Zeitpunkt sein sollte.

Auch der beste Terminplaner kann sonst nicht mehr helfen. Es ist sonst wie der Knoten im Taschentuch.

Mittwoch, 26.03.2008 09:27 Posted by | Allgemein | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von einer seltenen Spezies

Es gibt in jedem IT Betrieb irgendwo eine Ansammlung von Menschen. Viele haben Angst vor dieser Rasse. Als das wahre Böse der IT verschrieen, werden sie von Bits und Bytes angezogen wie Motten vom Licht. Aber es gibt kaum ein Mittel gegen diese Rasse. Weder „was ich nicht seh‘ kann mir nix tun“ noch ein „Es ist nichts in der Dunkelheit und Licht vertreibt das Nichts“.

Das schlimmste der Rasse ist dass sie alle Eigenschaften von „Powerusern“ assimiliert haben. Die Testen die Hard- und Software nicht nur bis an die Grenzen, die sind gerade zu versessen darauf, herauszufinden was passiert, wenn man im hohen Bogen diese Grenzen überspringt.

Es geht sogar soweit, dass sie sich selbst aus dem System aussperren, nur um dieser Lust zu frönen.

Wenn ihr um Autobahnstaus einen Bogen macht, so bitte ich euch, macht um Entwickler noch einen viel größeren, sonst … Ihr wisst was in Horrorfilme mit denen passiert, die sagen “ ich bin gleich wieder da“? … Ich wollte euch nur warnen. 😈

Mittwoch, 26.03.2008 08:20 Posted by | IT | , , | 1 Kommentar

Fedora 9 komplett

Die 9’er das als Schwefel bzw. Sulphur in die Linux-Geschichte eingehen soll ist komplett. Also die erste Beta ist da, dass heißt ab jetzt nur noch debugging und im April ist noch das Release geplant. Bin gespannt wie die nächste Version heißt.

Eigentlich darf es ja keine 10 geben….

Aber Kernel 2.6.25 und KDE 4.0.2 klingt doch schon gut aus….

Dienstag, 25.03.2008 20:08 Posted by | Fedora | Hinterlasse einen Kommentar

open source?

Also was ich heute erlebt habe, dass passt so gar nicht auf die weise Weste einer Firma.

Angenommen es gäbe ein Firma die hoch und heilig dem Opensource Gedanke verfechtet. Und diese Firma hat mir ein PDF gesendet.

Was bitte würdet Ihr  in der Fußnote dieses Schreibens auf gar überhaupt keinen Fall erwarten?

Wie wäre es mit:

<Dateiname>.doc 😀

Konsequenz ist doch was schönes….

Dienstag, 25.03.2008 19:03 Posted by | Linux | , , | 3 Kommentare

I’ll be back

Ja, der Urlaub ist vorbei, heute werden die Passwortgeneratoren hoch gefahren und den DAUs die Leviten gelesen. Naja ich werde erstmal alle Mail lesen, dann mich informieren welche Stillblüten mir letzte Woche entgangen sind.

Der erste DAU, der heute vorbei kommt, den verstecken wir fürs nächste Ostern im Doppelboden. Ups, hat eigentlich jemanden den von letztem Jahr gesucht? 👿

Dienstag, 25.03.2008 05:15 Posted by | Allgemein | , | Hinterlasse einen Kommentar

Heimarbeit

Ja ich bin zu Hause, am Karfreitag nicht ganz so unüblich. Also was macht man an solchen Tagen?
Nein natürlich als Admin sonst würde ich es nicht hier bloggen. 😈

Also ich bringe alle Systeme mal wieder auf den neusten Stand. Da einige Kollisionen in den PaketabhängOkaigkeiten derzeit die Automatik verhindern.
Dazu kommt, dass ein freshrpm Mirror tot ist. Mein Wissen nach ist ein Spiegel bei der TU in Chemnitz. Also browse ich da mal vorbei. Und der FTP dort funktioniert noch.

Nach einigen browsen finde ich auch die richtige URL. Dort liegt auch eine mirrorlist und der Inhalt:

http://ayo.ie.freshrpms.net/fedora/linux/8/$ARCH/freshrpms/

Wir leicht zu er ahnen, dass ist nur einer und wie zu erwarten genau jener der nicht erreichbar ist.  Also von einer Liste habe ich immer mehr als einen Eintrag erwartet, von einer so wichtigen wie einer Mirrorlist erst recht.

Also zurück zu den Anfängen (das kann apt-get schon seit mehr als 10 Jahren) und die baseurl hardcoden. Ich weiß, man könnte lokal eine mirrorlist führen, aber hey der Spiegel sollte irgendwann wieder laufen. Eine Änderung der mirrorlist sollte angeregt werden. Sonst beginnen wir bald wieder mit der Pflege von /etc/hosts statt auf DNS zu vertrauen.

Freitag, 21.03.2008 11:43 Posted by | Fedora, Linux | , , , | Hinterlasse einen Kommentar