das Böse aus dem Erdgeschoss

Die Leiden des kleinen Admins

Kommunikation mit der BASH (1)

Ja es ist so eine Sache mit den Befehlen, nicht war Herr Leidensgenosse?

Heute war einer der Tage an denen ich wieder mal dreifach überlegen sollte vor einem Return.

Was war passiert, eigentlich nichts ungewöhnliches, außer das cp das tut was es immer macht: Alle Argumente die als Pfad auf zufassen sind in das letzte Argument kopieren. Leider war das mit dieser Anweisung nicht ganz so gewollt:

cp -r $meinhome/.ssh neueruser1/ neueruser2/ neueruser3/….

Somit hat der letzte User in der Liste einige interessante Ordner hinzu erhalten, die er gar nicht haben wollte und die Anderen gingen leider leer aus. Musste ich also doch eine Schleife bitten das zu erledigen.

Advertisements

Freitag, 18.04.2008 07:19 - Posted by | Linux, RHEL | , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: