das Böse aus dem Erdgeschoss

Die Leiden des kleinen Admins

Admin in Not

Ich habe eine Liste von Dateien in Linux. Diese sind mit führenden Nullen durch Nummeriert wie bei mir die Archive Logs der Berkley DB: log.0000000001 bis log.0000000395

Nun stellt mir mein neuer Kollege die Aufgabe:

Wie verschiebe ich die Dateien log.0000000001 bis log.00000001495 in ein anderes Verzeichnis.

Bash mit geschweiften Klammern (frisst die führenden Nullen) geht nicht, mit eckigen Klammern (nur für ein Buchstabe)  auch nicht. Wie also könnte man dies möglichst elegant lösen?

Kommentare sind mir gerade mal sehr willkommen, auch wenn mal jemand die Bäume vorm Wald weg holzen könnte….

Update: sorry Typo, aber das hat auf die bisherigen Lösungen keinen, auf die gewünsche Lösung aber schon einen Einfluß, dass eben die letzte Sequenz nicht alle 10 Ziffern umfasst. Nur so kommt man eigentlich in die Bedrängnis, da nun alle vollen Sequenzen eigens beachtet werden müssen.

Donnerstag, 30.10.2008 18:41 Posted by | Admin | | 5 Kommentare

Meine Affaire [9]

Tja nun geht es da weiter wo wir vor dem TBS aufgehört haben.

2 Sitzungen täglich => Konzeptentwicklung/ Projektarbeit… Das wird richtig hart und ach Geburtstag habe ich zwischen drin nun auch noch. Naja jedenfalls gibt es wieder gut zu bloggen/Twittern 😉

Ich packe schonmal die extra Ration Koffein und Sitzfleich ein und hau mal ab ins Büro. 😥

Montag, 20.10.2008 06:03 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

meine Affaire [8] TBS[6/letzte]

…it’s done, it’s over…

So ist es immer. Wenn du etwas Schönes erleben durftest, dass dir erst kruselig vorschwebte, ist es um so schmerzvoller wenn es plötzlich zu Ende ist.

Nein, es war ein geplantes Ende. Ich habe mir heute Nacht, die wenigen Minuten, mal etwas den Stress herunter gedösst. Ich konnte nicht wirklich schlafen, ich war einfach noch zu aufgedreht. So langsam beginnt mein Körper das TBS zu verdauen, aber ich muss gestehen, der Spirit, der Geist, das Gefühl was im Team entstanden ist es wird leider schon schwächer, nicht viel, aber ich bin auch noch zuhause.

Freitag, 17.10.2008 06:09 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

meine Affaire [7] TBS[5]

Nun ich muss sagen das Team bildet sich wider erwartend werden genau die Ecken die man bisher sah einfach wegdiskutiert und die verbleibenden rauhen Stellen noch etwas nach geschliffen.

Okay wir haben heute etwas den neuen Chef ….

Aber letztlich haben wir das komplette $Projektname durchgeplant und das in Arbeitspaketen bis zu … Ach so weit kann noch keiner denken. Jedenfalls ist nach einem morgigen Reflektions und Klärungsworkshop, der Projektplan soweit abgehandelt und ggf. verabschiedet.

Egal wie skeptisch ich war und wie dumm ich die Reaktion einiger Kollegen die nicht mit hier sind heute finde, es ist ein offenes Seminar, dass die Gruppe um $Projektname sehr viel weiter zusammen in ein Boot geholt und vereint hat. Sicher es sind immer etwas umstrittene Massnahmen, aber wir haben ein $Slogan Projekt und da muss auch jeder dahinterstehen und auch mit ziehen aber alle ein einem Strang!!

Dienstag, 14.10.2008 22:48 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

meine Affaire [6] TBS[4]

Ja im Pausenraum ist das WLAN durch aus akzeptabel, das Skypen in die Heimat ist noch sehr hackelich, wobei das eher an der heimischen Logitech E2500 einer nicht linuxaffinen Webcam liegt, die in Betrieb mit skype einfach die CPU so lange stresst bis der Kernel sagt „jetzt reichts“.

Aber ICQ, Updates, twittern, bloggen und Feeds lesen geht super.

Die Mails kann ich auch abholen und sogar openVPN zum WLAN Router zuhause geht um „vertrauliche“ Daten zu sehen. Da ist eine gute Latenz lebenswichtig.

Das TBS entwickelt sich und es steht nun schon Fest, wir haben seid heute einen Chef und es ist und wird auch kein Tschakaa Seminar.

Dienstag, 14.10.2008 22:36 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Affaire [5] TBS [3]

Das Hotel ist super wir haben gestern auch reichlichst gegessen und ge Kickoff ed 😉

Letztlich war noch ein Bierchen(Läuft hier unter Softgetränk) und schwubs hatter das Team einen Stammtisch gebildet 😉

Das Niveau der Scherze war auch beim Frühstück noch nicht wirklich angehoben. Der schlechte Leumund des „Psycho Kram“ haftet noch.

Heute geht es dann los und in der 2 Stündigen Mittagspause werde ich wohl etwas updaten 😉
*crossing Fingers*

Dienstag, 14.10.2008 07:12 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

meine Affaire [4]

Jetzt wird es ganz verrückt, ich will gerade ein Konzept zum $Projektname erweitern, da beginnt mein Thinkpad einfach mal damit die Tastaturanschläge zu ignorieren.

Sagt mal wenn sich selbst die IT dagegen sträubt, muss ich das dann eigentlich noch?

Montag, 13.10.2008 12:09 Posted by | Allgemein, Horrorwoche, IT | | 2 Kommentare

meine Affaire [3] TBS [2]

Es beginnt schon zu wirken.

Mein Wecker schmeißt mich um 4 raus, weil heute Hektik ist und bis 7:45 Uhr alles abgearbeitet sein muss weil Schatz wegen dem TBS nur 8-15 Schicht bekommen hat.

Was aber schlimmer war, bevor ich geweckt wurde, habe ich von einem Fernsehbericht über $Projektname geträumt. Bin ich nun schon Gehirn angewaschen? Wirkt das TBS schon vorher, nur beim daran denken? Wahh ich will mich gerade in Bits und Bytes auflösen.

Montag, 13.10.2008 04:01 Posted by | Allgemein, Horrorwoche | | Hinterlasse einen Kommentar

meine Affaire [2] TBS [1]

Ja nun steht es vor der Tür…morgen geht es nach Bad Windsheim…“Tschakaaaa“.. nein, noch wissen wir außer üblen Ideen nicht was uns in den folgenden 3,5 Tagen erwartet.

Ob „Kickoff“=“jack ass“ ist wissen wir (noch?) nicht, das Programm ließt sich wie die Wochenendveranstaltung bei Scientology.

Na ab morgen dann „Mit Kraft und Leidenschaft“ -um Hilfe schreiend weg rennt-

Ich schlafe wohl das letzte mal in einem normalen Leben ein und wenn ich morgen ins Bett gehe bin ich schon ein neuer Mensch. Auf $Projektname.

Sonntag, 12.10.2008 23:45 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar

Wunsch vs. Realität

In einer Woche mit täglich 2 Sitzungen ist es einfach vermessen ins Büro zu gehen, seine Todoliste zu füllen, sich zu freuen, dass es ein sitzungsfreier Tag ist. Ich hatte heute echt vermutet endlich mal wieder was schaffen zu können, aber was passiert?

Du denkst nichts schlechtes, löschst gerade munter die Nagios Mails der Nacht, als eine neu Mail ein triff:

Du, heute ist … da und auch …. und die reden über ….$Thema_meines _Projektes/Affaire. Das ist doch sicher nicht uniteressant für dich. Das mußt letztlich doch du implementieren.

Und ach so schwubs sitzt du in einer Sitzung mit 15 Leuten die von 10 bis 17 Uhr angesetzt ist und der Stappel Arbeit auf deinem Schreibtisch wächst und wächst und…..

Letztes Jahr lief das noch unter Möpmöpmöpmöööööp

Donnerstag, 9.10.2008 23:05 Posted by | meine Affaire | | Hinterlasse einen Kommentar