das Böse aus dem Erdgeschoss

Die Leiden des kleinen Admins

plumper Mobbingversuch

Gestern kam eine Mail:

die User $TESTACCOUNT_PRG1s ist schon wieder nicht mehr in seiner Gruppe $TESTUMGEBUNG_PRG1

Könnt ihr das mal berichtigen und mal nachsehen wie die wieder aus der Gruppe fliegen konnten?

Heute beschwerte sich eben dieser Kollege, das er noch keine Rückmeldung bekam. Also Konsole auf ldapsearch => 0 results  mehrfach mit immer gröberen Filtern, noch war der Kollege freuend neben mir gestanden in der Hoffnung uns/mich als Fehler erkannt zu haben.

Okay ich änderte die Filter immer weiter und stellte fest, das nur die zugehörigen $PRODUKTIONSUSER schon in ihre Gruppen verteilt wurden und das dass „s“ im Usernahme nur falsch sein kann. Also noch mal den ldapsearch und nada, keine Mitgliedschaft in einer Gruppe aber den User hatte ich nun gefunden.

Also nochmal die Mail geöffnet und siehe da im Verlauf eine Mail früher war der Username noch richtig.

Ich wollte also das LDIF von damals nehmen und suche die Mail um ein zeitlichen Anhaltspunkt zu haben. Und was sehen meine erstaunten Augen? Vor 4 Monaten ging es genau um diese schon eingestellten $PRODUKTIONSUSER. Ich sehe den sich schon geowned! vor kommenden Entwickler an und frage ob Test überhaupt schon mal in ihren Gruppen waren und ob er das versichern könne. Mir war eigentlich klar dass hier kein Verschwinden vorlag, wie auch.

Also ich habe ihn auch die zurecht gebogen und er verließ geknickt das Schlachtfeld. Tja wir sagte mein damaliger Tutor und Senioradmin immer:

’nen alten Trapper ans Bein pinkeln wollen? …

für mich letztlich ein klares EntwicklerFail


Advertisements

Donnerstag, 17.06.2010 14:46 Posted by | Admin, Software | , , | 1 Kommentar

Windows Server 2008 doch noch im Jahre 2009

Wie die Böhsen Onkelz schon zum Abschied sangen:

… ihr hättet’s wissen müssen…

Erscheint mir gerade so, wenn ich lese, das M$ neuer Server 2008 doch schon in diesem Jahr 2009 released werden soll.

Was mich ängstigt ist eher, wie es den pseudo Admins geht, wenn man ihnen nun einen Windoof Server ohne Grafik vor die Nase setzt. Ich habe da so ein Tilt  Gesicht im Gedanken…

Letztlich sind eh wir wieder die Nerds/Geeks. Aber irgendwie sind es genau die Momente, die mich den Namen meines Bloges huldigen lassen. 😈

Dienstag, 7.04.2009 05:16 Posted by | Software | , | Hinterlasse einen Kommentar

News für die oberen

Hallo zweieinhalbtes OG, könnt ich mexikanisch(spanisch)?

Nein?

Na gut, ich wollte euch nur mitteilen, dass euer heiß geliebter RAD Linux kann, um zu erfahren wie, komme ich zurück auf die anfängliche Frage, da die Notiz nur in Mexikanisch geblogt wurde. ggf. Google übersetzen lassen, zum Verstehen wird es reichen. 😀

Freitag, 27.02.2009 05:31 Posted by | Fedora, Linux, Software | , , , | 2 Kommentare

Termineplanen 2.0

Ich besitze nun fast einen Monat lang ein Netbook, dass natürlich unter F10 seinen Dienst blendent verichtet.

Für einige ncht so technikafine Kollegen, nenne ich es scherzhaft „meinen Terminplaner“. Um nicht zu lügen und weil ich dies eigentlich genau auch brauche, nutze ich sunbird (zZt. 0.9) nun schon sehr intensiv.

Da ein Netbook von Net kommt und ich natürlich die Termine nicht nur oder garnicht auf dem Netbook haben möchte, suchte ich nach einem Web2.0 Termin Verteiler (möglichst für lau), den ich in icalx auch fand.

Um nun die Verwendbarkeit eines Terminplanes zu erhöhen benötigt man noch Feiertage und ggf. auch noch die Ferientermine. Wer hier bedarf aus dem DACH Gebiet hat, findet bei Erweiterungen.de was er sucht.

So gut vorbereitet muss ich sagen, dass es viel Zeit spart oder verpasste Termine verhindert, wenn man das tool täglich nutzt vorallem wegen der Alarme.

Jeder Terminplaner ist aber auch nur so gut wie peinlich konsequent er geführt bzw. gepflegt wird. Glaubt mir die 10 Sekunden den Termin einzutragen hat man immer. Und das spart später viel Zeit, gerade wenn man Termine verschieben muss, oder es gar durch die Eintragung eine Verschiebung vermieden wird.

Sicher bin ich mit einem elektronischen Kalender kein Trendseter, aber ich wollte das nicht ungesagt lassen. Schließlich ist das eine Disziplin die einige Netbookbesitzer nun erst für sich erkennen.

PDA’s sind eben doch was anderes als Netbooks, und Netbooks sind nun ein Massenmarkt.

happy netbooking

Montag, 26.01.2009 20:57 Posted by | Fedora, IT, Linux, Software | , , , | 1 Kommentar

Die Vergangenheit holt jeden…

…irgendwann ein.

Haben wir damals noch über folgende Mailsignatur gelächelt:

It’s been said that you aren’t a real Unix system administrator until you’ve edited a sendmail.cf file. It’s also been said that you’re crazy if you’ve attempted to do so twice.

Und diese Woche verzweifle ich an einer Aufgabe, die mir als „kann doch nciht so schwierig sein“ Aufgabe.

Ich habe die Aufgabe mails anhand des Betreffs auf verschieden Pop3 Postfächer zu verteilen. Okay postfix und sendmail haben eine Art NATing Funktion, womit ich meine sie können offizielle in lokale oder interne Mailadressen hin und her umschreiben. Aber eine rewrite Rule um anhand des Betreffes zu entscheiden in welches Postfach die Mail soll scheint vorerst unmöglich.

Okay ich bin da wohl etwas hartnäckig, also erstmal gibt es eine Weg. Der Mailadmin kann dem Dovecot über ein Plugin (sieve scripting) die Funktion verleihen, bei jeder eingehenden Mail eine Regel abzuarbeiten. Aber wie das performt und ob das der RHEL Standard Support abdeckt, wage ich sehr in Zweifel zu ziehen.

Ich bin mir sicher, dass die Sprache die in der Sendmail.cf verwendet wird eine vollwertige Programmiersprache ist, aso hoffe ich mal das ich dazu noch was finde. Die ersten 10 Google Seiten helfen eher weniger.

Tipps sind wie immer sehr willkommen. 😉

Donnerstag, 11.12.2008 09:12 Posted by | Linux, RHEL, Software | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dia als Visio Ersatz

Es ist so, dass M$ sich mit Visio ein recht gutes Produkt gekauft hat.

Um aber als Admin im OSS Bereich meine Diagramme und Netzpläne zumachen, benötige ich halt eine Alternative. Sicher sind Dia und Kivio nicht übel, aber kranken noch genau an der Stelle wo Visio auftrumpft, bei den Gimics/Shapes/Sheets wie auch immer man die nennen will.

Aber holla, stolpere ich hier just neben an über einen anderen Blog, der genau dies zumindest für mich in Dia ausgleicht, in dem ich die Elemente bekomme und Netzpläne zu malen.

Danke thiagoribeiro, Du wirst geblogrollt. Natürlich gibt es von ihm dazu ein passendes SF Projekt.

Wem (vorallem Admins/Netzer) Visio zu teuer ist, sollte sich zu o.g. Blog auch Dia für Windows mal ansehen.

Mittwoch, 27.08.2008 09:40 Posted by | Admin, IT, Linux, Software | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Firefox ins Guinness-Buch der Rekorde

Wenn FF 3 erscheint, soll das mit einem Downloadday gesehen.

Warum, Mozilla will die größten Downloadanzahl innerhalb von 24 Stunden schaffen. Ich habe mich schon eingetragen.

Wer mitmachen will, hier könnt ihr versprechen (mit Javascript gibts auch nen Karte 😀 ), dass ihr mitmacht am:

Freitag, 6.06.2008 05:08 Posted by | IT, Software | 1 Kommentar